Impressum und Datenschutz

 

Impressum / Inhaber der Webseite

 

Hannah Bock
info(at) success – navigation.com
Chamstrasse 28, 8934 Knonau

 

Werbefirmen
Es Ihnen ausdrücklich untersagt meine Kontaktdaten ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung meinerseits für Werbezwecke und Informationsmaterialien zu benutzen.
Ich behalte mir ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung in jeglicher Form von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails oder telefonisch, vor.  Der Gerichtsstand ist derjenige meines Wohnorts. Es gilt das Schweizer Recht.

 

Warum ich diese Webseite betreibe?
Die Webseite dient der reinen Information über mich, meine Arbeit und Branchennews, ein Service den ich ins Leben gerufen habe um v.a. Organisationen aus peripheren und multilingualen Gebieten über Neuigkeiten ohne Sprachbarrieren zu informieren. Und natürlich kann man mich für eine Zusammenarbeit anfragen, aber dies kann man bei anderen Portalen zu Berufen und Berufungen auch.

Rechtliches
Sofern ich Sie unbeabsichtigter Weise in Ihren Rechten verletzt habe, bitten ich Sie, sich direkt mit mir in Verbindung zu setzen, noch bevor Sie juristische Schritte eingehen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Sie wollen ein Projekt mit mir zusammen umsetzten oder für Ad Interim oder als Key Note Speaker und wollen wissen als was ich agiere?

Aufgrund vieler Anfragen möchte ich hier klarstellen, dass ich weder ein eigenes Unternehmen habe noch als juristisch selbstständig gelte. Das Gesetz unterscheidet nur zwischen einem selbstständig und einem unselbstständig erwerbstätigen. Ich gelte hier als unselbstständig.
Sofern ich entgeltlich arbeite, tue ich dies u.a.als zertifizierte Payroll Freelancer. Das sind Freelancer, die pro Projekt bei einem Payroll Dienstleister angestellt sind und insofern während der Projekte in einem normalen Arbeitsverhältnis stehen und somit das Sozialversicherungsrecht voll ausschöpfen. Diese Form ist in der Praxis nicht allzu häufig anzutreffen. Wenn Sie also mit mir Geschäfte machen, bekommen Sie einen Einsatzvertrag von meinem Payroll Dienstleister und keine Rechnung von mir. Adato ist auch europaweit tätig und hat im Rahmen der DSGVO auch seine AGB’s und Rahmenverträge angepasst. Ich habe pro Kundenprojekt einen separaten Vertrag mit Adato und diese mit Ihnen. Mehr hierüber finden Sie auch auf www.adato.ch.  Wenn Sie einen eigenen Payrolldienstleister haben, arbeite ich auch gerne mit diesem. Jedoch prüfe ich diesen hinischtlich Zahlungsmodalitäten und Datenschutz.
Es ist einfach ein Unterschied, ob ich X% meines Stundenlohns oder einen Fixbetrag bezahlen muss.

 
Haftungsausschluss

Ich übernehme keinerlei Gewähr hinsichtlich der inhaltlichen Richtigkeit, Genauigkeit, Aktualität, Zuverlässigkeit und Vollständigkeit der Informationen.

Haftungsansprüche gegen mich wegen Schäden materieller oder immaterieller Art, welche aus dem Zugriff oder der Nutzung bzw. Nichtnutzung der veröffentlichten Informationen, durch Missbrauch der Verbindung oder durch technische Störungen entstanden sind, werden ausgeschlossen.
Alle Angebote sind unverbindlich. Ich behalte mir ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Haftung und Links

Verweise und Links auf Webseiten Dritter liegen außerhalb meines Verantwortungsbereichs. Es wird jegliche Verantwortung für solche Webseiten abgelehnt. Der Zugriff und die Nutzung solcher Webseiten erfolgen auf eigene Gefahr des Nutzers oder der Nutzerin.

 

Urheberrechte
Die Urheber- und alle anderen Rechte an Inhalten, Bildern, Fotos oder anderen Dateien auf der Website gehören ausschließlich mir oder den speziell genannten Rechtsinhabern. Für die Reproduktion jeglicher Elemente ist die schriftliche Zustimmung der Urheberrechtsträger im Voraus einzuholen.

 

Datenschutzerklärung

 

 Mein Versprechen in Sachen Datenschutz und Sicherheit – einfach erklärt

  • Affiliate und andere Werbung nur mit Datenweitergabe nachdem Sie den Button zu meinen Partnern angeklickt haben und mit Hinweis .
    (Sind wir ehrlich, Sie kaufen auch trotz DSGVO bei Amazon und Co ein. Ich suche nur Wege, dass Sie nicht direkt getrackt werden, wenn Sie meine Seite besuchen).
  • Nur PlugIns, die nicht wahllos Daten sammeln (z.B. für Social Media, kein Google Fonts, Analytics)
  • Kein personalisiertes GEO Tracking
  • Ich sammle nur was ich zwingend zum Betreiben der Seite benötige und damit diese korrekt angezeigt wird (Dies ist im Internet technisch auf jeder Seite das Minimum).
  • Regelmäßiges Aufräumen des CRM und des Email Postfachs
  • Projekte nur als Payroll Freelancer: Rechtssicher und ich verpflichte mich freiwillig dieselben Rechte und Pflichten einzuhalten wie Ihre Mitarbeiter.
    Ich stelle den Kontakt zwischen meinen Dienstleistern her und mache selbst die vorab Administration (Postversand, Vorab Abklärungen zum Projekt) – gratis.
    Der Vertrag erfolgt direkt zwischen meinem Payroll Dienstleister (oder falls Sie einen eigenen haben und dieser meine Datenschutzrichtlinien erfüllt, gerne auch Ihren) und Ihnen.
    Ich werde bei dem Payrolldienstleister angestellt. Damit habes Sie und ich Rechtssicherheit, was Sozialabgaben angeht.
    Ich sammle lediglich Ihre Kontaktdaten und welches Projekt ich bei Ihnen gemacht habe, sowie die Verträge. Hieran habe ich ein berechtigtes wirtschaftliches Interesse und zT. auch eine gesetzliche Verpflichtung (Sozialabgaben, Steuern) und muss dafür kein Einverständnis erfragen.
  • Ich erfahre immer wieder von anderen Personen, dass Sie an Projekten arbeiten. Wenn ich glaube, ich kann Ihnen helfen, rufe ich schon einmal bei Ihnen an. Ich habe ein wirtschaftliches Interesse hieran. Wenn Sie keinen Kontakt wünschen, können Sie mir dies direkt mitteilen. Aber ohne Sales kann ich auch meine Unkosten nicht bezahlen.
  • Risikobeurteilung
    Ich minimiere das Datensammeln auf das Nötigste. 
    Ich habe kein Interesse daran Ihre Besuchsdaten zu tracken und habe meine PlugIns und meinen Hoster so gewählt, dass der Datenschutz eingehalten wird.
    Ganz ehrlich, ich habe auch keine Zeit für diese Analysen.
    Alle Projektdaten sind auf Ihren Servern und unter Ihrer Hoheit und ich spare nebenbei wertvollen Serverspeicher.
    Bei Projekten verlange ich von Ihnen einen sicheren Remotezugang und eine Email Ihres Hauses. Ich speichere keine sensiblen Projektdaten auf meinen Geräten – mit Ausnahme der Termine, wann ich bei Ihnen bin (Schutz vor Terminkollision). Haben Sie keinen sicheren Remotezugang (z.B. weil Sie MS Windows Remoteverbindung und kein VPN mit Cisco nutzen und ich theroretisch, die Daten einfach auf mein Gerät kopieren kann), verlange ich einen Arbeitslaptop von Ihnen. Sollten Sie mir irrtümlicherweise sensible Daten auf meinen Emailserver senden, lösche ich diese und mache Sie darauf aufmerksam, dass Sie die Emailadresse meinerseits für Ihr Haus benutzten müssen.
  • Recht auf Vergessenwerden

Ich bin stets bemüht allen Rechtspflichten nachzukommen, auch dem Datenschutz innerhalb der Schweiz und der EU.  Der Datenschutz und Ihr Selbstbestimmungsrecht sind mir sehr wichtig und glauben Sie mir, als Menschenrechtler in der UN habe ich eine Welt gesehen, die mich über den Datenschutz schmunzeln lässt.

 

Eine 100% Sicherheit kann ich Ihnen nicht geben. Denn solange es Hacker – egal ob Black oder White oder auch das Netzwerk der Spione (legale oder illegale) – gibt, gibt es Menschen, die über Technologien verfügen, von denen Sie nicht einmal ahnen, dass es sie gibt.

Aktuell ist immer wieder zu lesen, dass die EU selbst Ihre Datenschutzgesetze diskutiert. Nachfragen bei den Datenschutzstellen konnten mir nicht weiterhelfen. Juristen sind keine Hacker und genau diese braucht es aber um sicher zu sein, dass Ihre Daten sicher sind.
Cookie Opt In einzusetzen hilft, aber leider nicht um Codelücken zu schließen. Was nutzt es Ihnen, wenn Google, Facebook und Co Ihre Daten nicht wahllos sammeln, aber Herr und Frau Hacker vor der Tür stehen und meine ganze Seite tracken, abfangen oder gar meinen Server lahmlegen? Oder eben auch Geheimdienste (legal oder illegal)? Wollen Sie das?

Der Punkt Affiliate ist immer noch sehr schlecht gelöst und ich bin sicher dieser wird zu Streit führen. Aber gerade viele Private, Freelancer und Vereine finanzieren Ihren professionellen Hoster damit. Oder zahlen Sie alternativ für meinen Blog??

 

Ich habe mir viele Gedanken gemacht und teile diese mit Ihnen auch auf meinem Blog.

Auch habe ich alle PlugIns überprüft und setzte nur solche ein, bei denen ich weiß, dass Sie keine Daten von Ihnen tracken / sammeln und nur lokal auf meinen Servern arbeiten und somit DSGVO konform sind. Das hat für mich z.B. bei der Besucherstatistik und v.a. in Sachen Affiliate gewisse Nachteile (auch finanziell), aber für Ihre Datensicherheit nehme ich das gerne in Kauf.

Ich verpflichte mich freiwillig von Ihnen nur solche Daten zu sammeln, die ich brauche um Sie zu identifizieren, wenn Sie mit mir Geschäfte machen oder mit mir in Kontakt treten möchten, z.B. wenn Sie mir via Kontaktformular eine Nachricht schreiben wollen oder wenn Sie meinen Newsletter erhalten wollen. Die Angaben im Kontaktformular sind freiwillig, sie können auch stattdessen die Kontaktdaten im Impressum direkt nutzten.

Was passiert dann?
Nun, Ihre Nachrichten werden auf meinem Server bei meinem EU und CH Datenschutz konformen Anbieter Infomaniak in der Schweiz gespeichert. Grundsätzlich halte ich mich an die offiziellen Aufbewahrungspflichten. Wenn Sie mir nur eine Anfrage senden oder eine Info und es kommt kein Arbeitsvertrag zustande, müssen Sie damit rechnen, dass ich die Daten zeitnah lösche, da ich nicht daran interessiert bin Datenleichen zu haben. Ich räume mein Postfach jeden Monat auf und ja ich führe ein CRM, damit ich einfach Daten kanalisieren und dann auch löschen kann. Wenn ich mich nicht an Sie erinnere, dann deswegen, weil ich viele Anfragen habe und oft einfach mal aufräume.

Dann fallen noch Daten an, die ich benötige um im Falle von Affiliate auch mein Geld für die Werbung vom Drittanbieter zu erhalten. Aber selbst hier, schaue ich, dass ich dies mit Bedacht und ohne wahlloses Tracking umsetze. Bei mir müssen Sie schon aktiv auf Werbung klicken, damit Daten von Ihnen weitergegeben werden. Ein Klick erachte ich als Zustimmung, Sie sind erwachsen und ich erachte meine Zielgruppe als intelligent genug um die Folgen abzuschätzen.

 

Ich verzichte auf Google Fonts, Adsense, die fast überall eingesetzt werden und Daten von Ihnen ohne aktive Zustimmung saugen. Sie merken den Einsatz von solchen Diensten daran, dass bei Shop-Besuchen später ähnliche Werbung angezeigt wird.

Youtube verwende ich. Jedoch habe ich hier ein PlugIn, dass es mir erlaubt, Daten nicht an Google zu senden, wenn Sie die Seite besuchen. Sondern, dass YouTube erst aktiv schaltet, wenn Sie das Video abspielen. D.h. Sie bestimmen mit Abspielen des Videos, ob Sie YouTube nutzen möchten und somit ggf. Daten senden möchten oder eben nicht.

 

Hinter mir ist keine Firma, keine Sekretärin, kein IT Team, dass ich bezahle (außer meinen Hoster). Alle die mir helfen, tun dies freiwillig und niemand von diesen hat Zugriff auf meine Server oder Ihre Daten. Ich habe keinen Datenschutzbeauftragten, da ich unter 10 Personen bin. Ich hoffe mit meinen Maßnahmen alles getan zu haben, um Ihnen ein sichereres Surfen auf meiner Webseite zu ermöglichen und sicher Projekte umzusetzen.

 

Datenschutz – jurstische Variante

 

Allgemeine Vorbemerkung
Die Nutzung der Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf den Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name oder eMail-Adresse) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Ich weise darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.  Wenn ich Ihre Daten löschen soll, teilen Sie mir dies bitte mit. z.B. an und Abmelden für einen Newsletter oder Brief.

 

Diese Webseite wird nach dem schweizerischem Datenschutzrecht betrieben.

Hierunter fallen das Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG) sowie allenfalls anwendbares ausländischem Datenschutzrecht (z.B. DSGVO der Europäischen Union.)

Die Europäische Union erkennt das schweizerische Datenschutzrecht als angemessen an.

Ich nehme den Datenschutz sehr ernst und bin sehr bemüht allen Anforderungen gerecht zu werden. Sollten Sie sich in Ihren Rechten verletzt sehen, so bitte ich darum vor Einschaltung von Anwälten sich direkt mit mir in Verbindung zu setzten, damit ich dies korrigieren kann.

Diese Veröffentlichung kann jederzeit angepasst werden.

 

Technische Verschlüsselung

Diese Webseite verwendet das Hypertext Transfer Protocol Secure (HTTPS). Die Transportverschlüsselung erfolgt als SSL / TLS.
Es wird versucht einen höchstmöglichen Schutz nach Maßgabe der Verhältnismäßigkeit zu gewährleisten, jedoch ist ein 100% Schutz gegen Black Hacker und andere kriminelle Datendiebe eine Utopie und kann meinerseits folglich nicht gewährleistet werden. Ebenso kann meine Webseite aufgrund der Massenüberwachung von Sicherheitsbehörden auf der ganzen Welt (Geheimdienste wie NSA und BND oder Polizei etc) tangiert werden. In diesem Fall beschweren Sie sich bitte direkt bei den Behörden, denn diese bearbeiten Ihre Personendaten.


Hosting Provider

Mein Hosting Provider hat die Konformität der Datenspeicherung nach DSGVO und dem Schweizer Recht hier angekündigt: https://news.infomaniak.com/de/datenschutz-grundverordnung/ und auch seine AGB’s und Datenschutzbestimmungen entsprechend geändert. Infomaniak hat viele Kunden aus EU Ländern. D.h. Infomaniak hat ein berechtigtes Interesse das Schweizer und das EU Recht umzusetzen. Dies und die Sorge um die Umwelt und Sicherheit waren für mich ausschlaggebend für eine Zusammenarbeit.

 

Statistische Auswertungen
Wenn Sie auf diese Webseite zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet Service Providers und Ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Anonyme Informationen dieser Art werden statistisch ausgewertet, um den Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Cookies
Es verwenden teilweise so genannte Cookies verwendet. Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Rechner hinterlegt werden und die Ihr Browser speichert.
Es ist möglich, den Browser so einzustellen, dass dieser über das Setzen von Cookies informiert und diese nur im Einzelfall erlaubt.

Möchten Sie keine Cookies, deaktivieren Sie diese Funktion in Ihrem Browser. Jedoch funktioniert danach ggf. diese Webseite nur eingeschränkt.

Daneben wird Ihnen beim Besuch der Webseite ein Popup mit Informationen zu den Cookies angezeigt.

 
Bearbeitung von Personendaten

Als Personendaten werden im Folgenden Angaben verstanden, die sich auf eine bestimmte oder eine bestimmbare Person beziehen.
Als betroffene Person werden jene Personen verstanden, über die Personendaten erfasst und bearbeitet werden. Unter bearbeiten wird jeglicher Umgang mit Personendaten verstanden. Dies kann die Aufbewahrung, das Bekanntgeben, Löschen. Erheben, Speichern, Verändern, Vernichten oder verwenden sein.

Selbstverständlich erfolgt dies im Einklang mit dem schweizerischen Datenschutzrecht. Daneben wird die DSGVO und weitere EU Gesetzte geachtet, insbesondere die Kriterien zur rechtmäßigen Verarbeitung aus Art 6 Abs 1 DSGVO ( Stand  2016/679):

Die Verarbeitung ist nur rechtmäßig, wenn mindestens eine der nachstehenden Bedingungen erfüllt ist:

  1.  Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben;
  2. Die Bearbeitung von Personendaten ist zur Erfüllung eines Vertrages mit der betroffenen Person sowie zur Durchführung entsprechender vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich
  3. Die Bearbeitung der Daten der Person erfolgt zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen gem. EU Recht oder allenfalls nach dem Land, indem die DSGVO ganz oder teilweise Anwendung findet.
  4. Die Verarbeitung dient dem Schutz lebenswichtiger Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person
  5. die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
  6. die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt.

Das betriebswirtschaftliche Interesse, diese Webseite bereitstellen zu können, die Informationssicherheit, die Durchsetzung von eigenen rechtlichen Ansprüchen und die Einhaltung von schweizerischem Recht werden als berechtigtes Interesse verstanden.Die Daten werden nur solange Sie dem Zweck dienen gespeichert. Den Grundsatz der sparsamen Datenspeicherung halte ich ein. Ich speichere grundsätzlich nur was nötig ist.

Bei längerer Zusammenarbeit wird die Datenspeicherung auf die Zweckerfüllung bzw. bei besonderen Aufbewahrungspflichten gem. Gesetz oder weiteren auf diese beschränkt.

 

Kontaktformular und Newsletter
Die Webseite erlaubt das Ausfüllen von Kontaktformularen und das Abonnieren von Newslettern.

Es werden nur Daten erfasst, die der Besucher selbst erfasst hat. Die IP Adresse sowie Zeit und Datum kann zwecks Bekämpfung von Missbrauch wie Identitätsdiebstahl und Spam gespeichert werden. Treten Sie per E-Mail oder Kontaktformular mit mir in Kontakt, werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.

 

Bei der Anmeldung zum Bezug des Newsletters werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Abonnenten können auch über Umstände per E-Mail informiert werden, die für den Dienst oder die Registrierung relevant sind (Beispielsweise Änderungen des Newsletterangebots oder technische Gegebenheiten). Für eine wirksame Registrierung wird eine valide E-Mail-Adresse benötigt. Um zu überprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber einer E-Mail-Adresse erfolgt, wird das „Double-opt-in“-Verfahren eingesetzt. Hierzu wird die Bestellung des Newsletters protokolliert, der Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die Daten werden ausschließlich für den Newsletterversand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletterversand können Sie jederzeit widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link. Außerdem können Sie sich jederzeit auch direkt auf dieser Webseite abmelden oder Ihren entsprechenden Wunsch über die angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.

Dienste von Dritten

 

Infomaniak
Die Newsletter werden mit Infomaniak  in der Schweiz versandt. Diese gewährleisten den Datenschutz sowohl nach Schweizer Recht als auch nach der DSGVO. Infomaniak ist auch mein Hosting Provider. https://www.infomaniak.com

https://news.infomaniak.com/de/datenschutz-grundverordnung/

Google
YouTube wird für das Einbetten von Videos verwendet. Diese Dienste der amerikanischen Google LLC verwenden unter anderem Cookies und es werden Daten an Google in den USA übertragen, wobei davon auszugehen ist, dass kein personenbezogenes Tracking allein durch die Nutzung der Website stattfindet. Google hat sich verpflichtet, einen angemessenen Datenschutz gemäss dem amerikanisch-europäischen und dem amerikanisch-schweizerischen Privacy Shield zu gewährleisten. Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung von Google. Wird ein Youtube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.

Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von Youtube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. Youtube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren.

 

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „Youtube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Damit dies DSGVO konform geschehen kann benutzte ich ein PlugIn, dass vereinfacht gesagt erst den echten Zugang zu Youtube herstellt, wenn Sie das Video abspielen.

Google Analytics und Google Maps werden aktuell nicht verwendet.


Statify

Statify wird verwendet um Besucherstatistiken aufzuzeichnen. Statify ist gem. Hersteller komplett DSGVO konform.

„Im direkten Vergleich mit Statistikdiensten wie Google Analytics, WordPress.com Stats und Matomo (Piwik) verarbeitet und speichert Statifykeine personenbezogenen Daten wie IP-Adressen – Statify zählt Aufrufe, keine Besucher.

Völlige Datenschutzkonformität gepaart mit transparenten Prozeduren: Eine in der lokalen WordPress-Installation angelegte Datenbank-Tabelle besteht aus nur 4 Feldern (ID, Datum, Herkunft, Ziel) und kann jederzeit durch den Administrator angezeigt, aufgeräumt und geleert werden. Aufgrund dieser Funktionsweise erfüllt Statify alle Anforderungen der DSGVO und ist eine Alternative zu anderen Tracking-Diensten.“

Social Plugins
Es wird Ihnen auf der Webseite die Möglichkeit der Nutzung von sog. „Social-Media-Buttons“ an. Zum Schutze Ihrer Daten wird bei der Implementierung auf die Lösung „Shariff“ gesetzt. Hierdurch werden diese Buttons auf der Webseite lediglich als Grafik eingebunden, die eine Verlinkung auf die entsprechende Webseite des Button-Anbieters enthält. Durch Anklicken der Grafik werden Sie somit zu den Diensten der jeweiligen Anbieter weitergeleitet. Erst dann werden Ihre Daten an die jeweiligen Anbieter gesendet. Sofern Sie die Grafik nicht anklicken, findet keinerlei Austausch zwischen Ihnen und den Anbietern der Social-Media-Buttons statt. Informationen über die Erhebung und Verwendung Ihrer Daten in den sozialen Netzwerken finden Sie in den jeweiligen Nutzungsbedingungen der entsprechenden Anbieter. Mehr Informationen zur Shariff-Lösung finden Sie hier: http://www.heise.de/ct/artikel/Shariff-Social-Media-Buttons-mit-Datenschutz-2467514.html

Es werden auf dieser Website die Social-Media-Buttons folgender Unternehmen eingebunden:

XING AG (Gänsemarkt 43 – 20354 Hamburg – Deutschland)
LinkedIn Corporation (2029 Stierlin Court – Mountain View – CA 94043 – USA)

Divi
Ich benutzte das Divi Theme und den Builder, jedoch habe ich Google Fonts deaktiviert und benutzte kein Google Maps. Gemäss meinen Informationen werden keine Daten erhoben.

 

Rechte von betroffenen Personen
Besucher der Webseite oder andere Personen, über die Personendaten erfasst / bearbeitet werden, können einen Auszug über ihre personenbezogenen Daten unentgeltlich verlangen. Auskünfte können nur schriftlich und mit geeignetem Nachweis über die Identität des Senders erteilt werden. Nur so kann sichergestellt werden, dass es sich nicht um einen Identitätsdiebstahl handelt. Die Adresse finden Sie im Impressum.

Der Auszug enthält eine Bestätigung ob Daten bearbeitet wurden und gibt im Falle, dass Auskunft über die Art. Selbstverständlich kann die betroffene Person die Löschung, Änderung, Berichtigung verlangen, Einwilligungen widerrufen und Widerspruch gegen die Bearbeitung erheben. Beschwerden können im Rahmen des Gesetztes eingelegt werden. Ich bitte jedoch darum sich vor Einschaltung von Anwälten und Behörden mit mir direkt in Verbindung zu setzten.

Die Bearbeitung der Auskunft und die Anpassungen können einige Tage in Anspruch nehmen, da ich als Payroll Freelancer nur 50 Stunden pro Woche arbeiten darf und während Kundenterminen diese Aufgabe nicht erledigen kann.
 
Die Datenschutzerklärung wurde zum Teil mit dem Datenschutzerklärungs-Generator der activeMind AG erstellt.

 

Tipps und Tricks zum Datenschutz
Wenn Sie eine Aversion gegen Nachverfolgung haben und nicht getrackt und analysiert werden möchten, benutzen Sie einfach den Tor Browser. Diesen können Sie sich unter https://www.torproject.org herunterladen.

Benutzten Sie nicht Suchmaschinen, die Daten tracken.In allen anderen Browsern deaktivieren Sie die Cookies und je nach Browser schalten Sie das Nachverfolgen ab oder anonymes surfen an.

Es kann in beiden Fällen sein, dass Ihnen Seiten nur eingeschränkt zur Verfügung stehen.

Auf http://www.youronlinechoices.com/at/praferenzmanagement können Sie sich z.B. direkt von der nutzerbasierten Online Werbung abmelden und erhalten keine Werbung aufgrund von besuchten Webseiten.